Traditionspflege – Funkenfeuer

Heute erzähl ich Euch mal was bei uns hier am ersten Fastensonntag so Tradition ist.

Das Funkenfeuer – kurz auch Funken genannt ist eine Tradition, welche im schwäbisch allemannischen Raum Brauch ist – daher auch hier bei uns in Oberschwaben. Wir sind sowieso eine sehr tradtionsreiche Gegend.

Jedes Jahr am ersten Sonntag nach Aschermittwoch gibt es in der Region die sogenannten Funkenfeuer – teilweise hat man diese mittlerweile aber schon auf den Samstag vorverlegt.

Ein Funken ist entweder ein aufgeschichteter Strohhaufen oder ein aus Holzstangen errichteter großer Turm – teilweise erreichen diese wohl eine Höhe bis zu 30m.

Details zum Thema Funken findet ihr toll bei Wikipedia erklärt. https://de.wikipedia.org/wiki/Funkenfeuer

Ich durfte heute im Rahmen meiner Pressetätigkeit die Funkenbauer in Tannweiler – Möllenbronn besuchen. Sie haben auch in diesem Jahr wieder einen stattlichen Funken aufgebaut. Nachdem es am Nachmittag wirklich teilweise wie aus Kübeln geschüttet hatte und somit den Funkenplatz auch ganz schön unter Wasser gesetzt hat, hörte der Regenzauber pünktlich um 18 Uhr zum Entzünden des Funken auf. Die Jungs haben den Platz super bearbeitet, so dass die Besucher wirklich trockene Füsse behalten haben. Ein großes Lob dafür.

Ab heute könnt ihr einen ausführlichen Bericht und ein Interview mit den Funkenbauern bei der Bildschirmzeitung lesen. Auch findet ihr hier Bilder dazu. Eine kleine Auswahl zeige ich euch heute schon mal.

Die folgenden Bilder widme ich dem Funkenclub Tannweiler – Möllenbronn denen wirklich ein großes Dankeschön gilt, dass sie die Tradition weiter aufrecht erhalten und auch an die Jungen weitergeben. Nur so haben die nächsten Generationen auch die Möglichkeit sich an den schönen Funkenfeuern zu erfreuen. Gerne dürft ihr mir Eure Funken zeigen – dann kann ich diese hier in einer Collage zeigen.

Bitte schickt mir Bilder bis zum 21. Februar. Aus allen eingesandten Bildern entsteht dann eine „Funkensammlung“ Die Bilder bitte an frankelive@gmx.net senden. Vielen Dank.

K800_Funken 2016

Ich wünsch Euch einen schönen Wochenstart morgen.

Herzlichst

scherenschnipsel_Schere mit Steffi

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Challenge Frühlingsgefühle ALT-TRIFFT-NEU

alttrifftneuLOGOHeute darf ich Euch wieder einladen an unserer Challenge bei Alt-Trifft-Neu mitzumachen. Wir haben uns vom Designer Team Gedanken zum Thema Frühlingsgefühle gemacht.

Auch wenn es bei uns grad mal wieder nicht wirklich frühlingshaft ist – es hatte heute morgen geschneit – so kommt der Frühling doch in naher Zukunft und ist nicht mehr aufzuhalten.

Ich habe mich für Schmetterlinge entschieden – dazu habe ich den Spruch Schmetterlinge im Bauch und Auf zu neuen Ufern aus einer früheren SAB Aktion verwendet.

Farblich habe ich mich an Kirschblüte und Olivgrün sowie die Kringel in Savanne gehalten. Als Kartengrundfarbe legte ich weiß zugrunde und eine dreiteilige Karte – diese lassen sich immer schön aufstellen und dienen somit noch zu Dekorationszwecken – den geschriebenen Text sieht man ja so nicht.

Die Schmetterlinge sind mit den aktuellen Framelits gestanzt und auch die kleinen Schmetterlinge sowie die ganz kleinen in Kirschblüte mit der Handstanze.

Etwas Perlenlook durfte auch nicht fehlen.

So nun fordere ich Euch heraus und sporne euch an an unserer Challenge Frühlingsgefühle teilzunehmen. Für euren Beitrag habt ihr ab heute zwei Wochen Zeit um etwas zum Thema hochzuladen. Wir freuen uns schon jetzt wieder auf eine rege Teilnahme.

Hier seht ihr noch mein Projekt im Detail

K800_FrühlingsgefühleK800_20160212_181240 K800_20160212_181301 K800_20160212_181316 K800_20160212_181346K800_20160212_181329Jetzt wünsche ich Euch einen schönen Freitagabend und morgen einen guten Start ins Wochenende.

Herzlichst

scherenschnipsel_Schere mit Steffi

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Ein Beitrag vom Messebesuch in Frankfurt

So ihr lieben, ich hatte euch ja versprochen, dass ich ein wenig berichten werde von unserem Marathonwochenende in Frankfurt.

Nochmal kurz zur Erinnerung. Ich habe mich mit meiner Tochter am Samstagmorgen um 3 Uhr aufgemacht um nach Frankfurt zur Creativeworld zu fahren. So zeitig auf der Autobahn unterwegs zu sein ist wirklich entspannend – kaum Autos und das Wetter hat es auch gut gemeint mit uns. Wir waren kurz nach 7 Uhr am Messeparkhaus in Frankfurt – und siehe da, man konnte sogar schon reinfahren. Das war praktisch, denn so konnten wir nochmal ein kurzes Schläfchen halten (hihi – jetzt weiß ich schon warum ich einen Bus fahre). Die Organisation von der Messe in Frankfurt ist hervorragend. Direkt am Parkhaus fährt ein Shuttlebus zu den Messehallen – fragt nicht, das ist eine kleine Stadt für sich. Angekommen, vor Halle 11 versuchten wir erst mal ein bisserl Orientierung zu bekommen. Unsere Eintrittskarten hatten wir bereits zu Hause ausgedruckt, also mussten wir dafür nicht mehr anstehen. Hüllen und „Halsbändel“ bekamen wir am Eingang. Schnell mussten wir feststellen, dass uns das Angebot erschlagen wird. Also machten wir uns direkt auf in Halle 4 wo sich die Aussteller der Creativeworld befanden. Ich war ja schon auf einigen Messen, aber Messehallen, welche Mehrstöckig sind hatte ich bisher noch nicht gesehen.

Die Aussteller waren sehr sehr freundlich und offen für nette und tolle Gespräche. Vieles musste in Englisch verhandelt werden, wobei man wirklich schnell wieder rein kam. Das tolle war, dass man an vielen Ständen kurze Make an takes machen konnte bzw. ganz toll die Neuheiten präsentiert bekam.

Heute möchte ich Euch von unserem Workshop bei Martina Lammel erzählen. Sie hatte auf der Creativebühne bei den Creative Talks die ganzen Tage über immer wieder einen Beitrag.

2016-02-11_141739

Vor der Bühne waren drei lange Tischreihen aufgebaut, an denen man Platz nehmen konnte. Martina stand auf der Bühne und stellte ihr Projekt vor – sie ist eine sehr freundliche und völlig unkomplizierte Frau – so wie man sie aus dem ARD Buffet kennt – nur eben jetzt live und in Farbe. In der ARD Sendung muss sie ihren Beitrag immer in 4:30 erklären und ausführen – daher war es für sie ganz ungewohnt, dass sie nun eine halbe Stunde Zeit hatte.

Auch hier war eine Kamera mit von der Partie um im Hintergrund für alle sichtbar ihre Handgriffe zu zeigen.

Martina hatte eine tolle Tütenvase vorbereitet. Material was jeder zuhause hat. Einen leeren Getränkekartonbehälter (bitte ausgespült 😉 ) einen Tapetenrest oder schönes Geschenkpapier oder Farbe – ganz nach belieben. Für uns waren bereits Papierstücke von einer tollen Holztapete vorbereitet, auf der Rückseite mit doppelseitigem Klebeband versehen – ein Stück Geschenkkringelband – und für jeden ein Getränkekarton. Schon konnten wir gemeinsam mit Ihr loslegen. Das Papier um die Tüte geklebt (vorher wurde noch die „Beschichtung“ abgezogen) zwei Löcher rein, das Band durch und fertig war die Tütenvase. Es ist wirklich toll, wie man aus „Müll“ noch tolle Sachen machen kann.

K800_Workshop mit Martina Lammel

Diese Tüte kann man z.B. mit zum Einkaufen nehmen, bevor man zu einer Einladung geht – Blumen einkaufen und in die „Vasentüte“ – so hat man gleich eine schöne Verpackung, die der Gastgeber so auf den Tisch stellen kann.

Ein Video dazu findest du hier:

Die Anleitung zur Tütenvase hat Martina auf der Seite des ARD Buffets eingestellt. Der link hierzu.

So nun zeig ich Euch unsere fertigen Tütenvasen. In den kommenden Tagen werd ich wieder weiter von der Messe berichten – heute passte der Beitrag eben, da diese Vase heute im ARD Buffet als Beitrag vorgestellt wurde. Das sind unsere Werke – tata

K800_TaschenvasenGanz besonders toll fanden wir noch das persönliche Gespräch mit Martina – vielen Dank für die Offeneheit – Elisabeth hat sich sehr über das Lob ihrer Tüte gefreut – das zählt noch mehr als wie von Mama 😉 – und als besonderes Andenken haben ja alle Teilnehmer des Workshops noch ein Buch von Martina bekommen – wir haben unsere sogar signieren lassen. Einfach eine tolle Erinnerung, die einem keiner nehmen kann 😉

Liebe Martina Lammel – ganz herzlichen Dank für den tollen Workshop und die Idee – und natürlich für das nette Gespräch.

 

Ich wünsch Euch viel Spaß beim Nachwerkeln – wenn ihr auch so eine Tütenvase macht. Ich würde mich freuen, wenn ihr Eure Werke zeigt – gerne dürft ihr mir die per email schicken und ich veröffentliche dann eure tollen Objekte.

Euch noch einen schönen Tag heute bis morgen dann – um 20 Uhr gibt es wieder was von Alt-trifft-Neu

Herzlichst

scherenschnipsel_Schere mit Steffi

 

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

So nun lüfte ich das Geheimnis

Ihr lieben ich hoffe, ihr habt bisher ein schönes Fasnets(Faschings)wochenende verbracht – bzw. die nicht „närrischen“ hatten ein wenig Freude, an der Natur oder Bastelaktionen.

Ich bin ja auch nicht so Fasnetsbegeistert, aber hin und wieder ist es doch auch mal ganz nett. Da ich ja noch für eine Internetzeitung schreibe, bleibt die Narretei halt auch nicht so ganz aus. Am Gumpigen Donnerstag durfte ich die Schulstürmung in Bergatreute begleiten – nette Bilder findet ihr hier. Kalt wars – gschneit hats – aber schee wars 😉

Am ruaßigen Freitag bin ich traditionsgemäß bereits am Morgen in Gaisbeuren, wenn die Närrischen Gaisbeurer in der Ortschaftsverwaltung das Narrenrecht abholen und ihren Narrenbaumstellen. Immer wieder schee ist es – und vor allem luschtig. Auch hierzu findet ihr einen Bericht mit netten Bildern hier.

Am Nachmittag folgt dann ein Ulkumzug, der sich durch die Ortschaft Gaisbeuren zieht. Nachdem die letzten Tage ja wettertechnisch eher nicht so nett waren, erfreuten sich die Gaisbeurer Narren trockenen Wetters und am Schluss sogar noch Sonnenschein. Auch hierzu findet man in der Bildschirmzeitung einen Bericht und viele Bilder.

Den Fasnetssamstag verbringe ich am Abend immer auf dem Bürgerball in Reute, der dort von den Närrischen Gaisbeurern gefeiert wird. Hierzu bin ich grad noch am Bilder sortieren und Bericht schreiben – diesen findet ihr dann morgen auch in der Bildschirmzeitung – einen Link dazu hab ich leider noch nicht.

Ja und heute darf ich Euch nun das Geheimnis lüften – und euch mitteilen welches Designteam ich ab sofort unterstützen darf. Ich muss Euch sagen es hat mich sehr gefreut als mich Susu (Susanne Girrmann) von Papierstuecke gefragt hat, ob ich nicht Lust hätte, bei Ihrem Designteam dabei zu sein. Es ist mir eine große Freude und Ehre, dies zu erfüllen. Ich bin schon richtig gespannt, was wir da so gemeinsam aushecken werden. SuSus Stil gefällt mir sehr gut. Ich habe sie über eine Facebookgruppe kennengelernt und hieraus sind so viele Gemeinsamkeiten entstanden, dass ich mich umso mehr freue, wenn wir uns bald mal „live und in Farbe“ kennenlernen werden.

Hier zeig ich Euch schon mal unser Logo – unter dem wir immer wieder Neues und kreatives zeigen werden.

Mir gefällt das Logo richtig gut – ich glaub das passt super zu unserem ganzen Team.

Und damit ihr auch noch was kreatives seht, zeig ich euch wenigstens noch schnell eine Karte, die auf die schnelle entstanden ist. Kraftpapier ist ja mittlerweile zu einem meiner Lieblingspapieren geworden – Natur pur. Da ich für jemanden etwas durch die Big Shot kurbeln sollte um zu probieren, wie es bei mir aussieht, habe ich einfach die neue Stanze Rosenzauber aus dem aktuellen Frühjahr/Sommer Katalog in weiß gestanzt – und da man sowas ja nicht einfach nur weglegt oder gar wegwirft, hab ich gleich noch ein weiteres Schätzchen ausprobiert (hihi da spann ich euch aber noch ein wenig auf die Schulter ;-)) Wie ihr seht ist das Stanzobjekt ja ziemlich filigran – und wenn man das mit Kleber versehen muss ist feinarbeit gefragt. Da ich gerade etwas testen darf, kam mir mein Stanzobjekt gerade recht – versucht und für gut befunden.

Ich bin überzeugt, diese Rose wird sicher zu einem meiner Lieblingsobjekte, denn sie ist vielseitig.

K800_RosenzauberSo nun wünsch ich Euch noch einen schönen restlichen Sonntagabend und morgen einen guten Start in die Woche bzw. für alle die noch Urlaub oder Ferien haben und die Fasnet genießen möchten – eine glückselige Fasnet –

Herzlichst Eure

scherenschnipsel_Schere mit Steffi

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt was zu feiern

Kaum zu glauben, aber heut sind es schon zwei Jahre her, dass ich als Demo bei Stampin up begonnen habe – zwei Jahre die sehr ereignisreich waren. So hätte ich mir nie träumen lassen, wie sich meine Kreativität entwickeln wird. Seit zwei Jahren schreibe ich nun meinen Blog und habe dadurch viele liebe Menschen kennengelernt.

Die offizielle Eröffnung des Cretativitätshauses steht kurz bevor. Vor zwei Jahren hätte ich im Traum nicht daran gedacht, dass ich einmal ein Creativhaus eröffnen würde. Nach langen und harten Renovierungen ist es mittlerweile schon zu einem richtigen Schmuckstück geworden. Es fehlt noch an der einen oder anderen Ecke, aber bald starten die ersten Workshops – nicht nur im Bereich Basteln. Es wird bald Workshops auch im Küchenbereich geben .

Geschenke aus der Küche herzustellen oder einfach mal tolle Erfahrungen mit Pampered Chef zu machen – hier ist die Möglichkeit dazu. Ich brüte schon an so verschiedenen Events – die werdet ihr dann hier aktuell auf dem Blog erfahren. Lasst euch einfach überraschen.

Heute zeig ich Euch meinen umgestalteten „Jahreskranz“ – ja es ist Februar und da möchte das Kalenderblatt ja umgestaltet werden. Da der Februar ja doch im Zeichen vom Valentinstag steht, hab ich mir gedacht – rot passt da ja hervorragend. Meine Wimpelketten werden sich vermutlich das Jahr hindurchziehen – nur eben immer wieder umgestaltet. Dieser Kranz ziert meinen Hausgang im Creativhaus und kann so von jedem begutachtet werden.

Aber nun zeig ich euch erst mal mein Werk bevor ich euch noch ein bisserl was verrate.

Valentin JahreskranzVon der Messe bin ich völlig beeindruckt zurück – ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was man dort alles sehen kann. Es war anstrengend aber sehr sehr erfolgreich. Ich hatte tolle Gespräche und konnte vieles neues sehen. Da werdet ihr sicher bald das ein oder andere zu sehen bekommen. Ich habe mir nämlich vorgenommen euch die kommenden Tage ein wenig davon zu berichten. Ach ja, es war die Creativeworld in Frankfurt – die Messe schlechthin für Deutschland. Dort trifft sich alles was Rang und Namen hat im Creative Bereich.

Ach ja und es wird bald noch etwas tolles geben – ich darf in einem neuen Designteam dabei sein – dazu gibt es dann auch in Kürze nähere Infos dazu – über die Berufung in das Team freu ich mich riesig.

So nun wünsch ich Euch noch einen schönen Restabend und grüße Euch

herzlichst

scherenschnipsel_Schere mit Steffi

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Alt-Trifft-Neu Challenge Nr. 23 „Schatzkästchen“

alttrifftneuLOGOSo bevor ich mich auf den Weg nach Frankfurt mache um mich von den Trends und Neuheiten auf der Paper/Creative/Christmasworld inspirieren zu lassen und ganz liebe Facebookfreunde zu treffen, möchte ich Euch noch meinen Beitrag zur aktuellen Challenge von Alt-Trifft-Neu „Schatzkästchen“ zeigen.

Sicher geht es euch auch so – ihr hört Schatzkästchen und da denkt man automatisch an seine Kindheit, als man so seine kleinen Habseligkeiten irgendwo verstecken musste.

So nun musste ich mir Gedanken zu unserem Thema machen – vielleicht gibt es ja auch Liebesbotschaften, die man gerne verschenken möchte – dazu würde diese verzierte Teedose sehr gut passen – vielleicht kann ich euch ja dazu noch eine Anregung auf den bevorstehenden Valentinstag am 14. Februar geben – und ihr überrascht damit Eure Liebe/n.

So nun spann ich Euch nicht mehr auf die Folter – hier ist mein Beitrag zur Challenge.

K800_Beitrag SchatzkästchenVerwendet habe ich folgende Materialien:

eine Teedose – undekoriert

Das Stempelset „Wir beide“ (alt)

Glitzerpapier „Diamantengleisen“

Cardstock „Himmelblau“

Geschenkband silber

Taft Geschenkband Himmelblau

Stempelkissen Encore „Silber“

Stempelkissen Archival „Anthrazitgrau“

Selbstklebende Halbperlen

Handstanze „Schleife“

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein schönes Wochenende und verabschiede mich zur Messe und berichte nächste Woche mit meinen Eindrücken und Erlebnissen.

Herzlichst

scherenschnipsel_Schere mit Steffi

 

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Ja ist denn schon wieder Weihnachten

Jetzt werdet Ihr euch denken – ich glaub der tut der Schnee nicht gut – nein im Gegenteil – ich bin total happy, dass es endlich schneit – die Kinder sind glücklich und würden am liebsten den ganzen Ort beschaufeln 😉 – und nachdem wir bereits gestern ja unsere Gewinner von der Alt-Triff-Neu Challenge „Adventliche-weihnachtliche“ Goodies bekanntgegeben haben – erinnert Ihr Euch vielleicht daran, dass ich auch versprochen hatte, die zweite Dose hier auf meinem Blog zu verlosen – und ihr werdet staunen – ich haben den Random Generator entscheiden lassen – und – Trommelwirbel – die Gewinnerin steht fest – es ist …

2016-01-17_204345

 

 

 

 

 

Der Kommentar Nr. 15 und somit – Astrid Zelch – liebe Astrid – ich freue mich für dich und sende dir hiermit schon mal herzliche Glückwünsche. Schickst du mir sicherheitshalber nochmal eine mail mit deiner Adresse – damit es auch wirklich bei dir ankommt 😉

Hier zeig ich dir nochmal den Gewinn:

weihnachtliche Goodies

Eine der beiden Dosen wird sich auf den Weg zu dir machen – natürlich gefüllt mit einem leckeren Schoki – sag mir bitte auch ob du irgendwelche Allergien hast – nicht dass du den Inhalt nicht verzehren darfst – das wäre doch ewig schade 😉

Für alle anderen – nicht traurig sein – ich werde wohl in Kürze eine neue Verlosung machen – denn zum 1. Februar bin ich genau 2 Jahre Demo bei Su und seitdem ist echt viel passiert. Das Creativhaus hat mittlerweile auch geöffnet und es geht immer weiter vorwärts. In der Rubrik Creativhaus findet ihr alle Termine die bis jetzt stehen und auch die Informationen zu unserem Kreativwochenende von „Mia san Mia -Scrapper“.

Wenn ihr spezielle Wünsche für einen Workshop habt so meldet Euch einfach.

In diesem Sinne wünsche ich Euch heut noch einen schönen ausklingenden Sonntag – vielleicht noch mit Schneeschaufeln und morgen einen guten Start in die neue Woche – lasst es langsam angehen und passt auf Euch auf 😉

Herzlichst Eure

scherenschnipsel_Schere mit Steffi

 

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Gewinnerbekanntgabe von unserm Adventskalenderrätsel

Banner zum AdventskalenderAuflösung der Gewinner vom Adventskalenderrätsel „Ah“ und „Oh“

Heute ist es endlich soweit und wir geben die Gewinner unseres Adventskalenders mit „Ah und Oh“ bekannt. Und da ja bekanntlich Weihnachten war, sind alle, die einen Kommentar mit einer Päckchenanzahl abgegeben haben, in den Lostopf gehüpft – egal, ob die Anzahl richtig oder falsch war. Bei manchen Beiträgen wurden die Päckchen nicht mehr richtig angezeigt und wir wollten Euch dann allen die gleiche Chance geben ( die richtige Anzahl wäre 75 Päckchen gewesen „wink“-Emoticon ).

Folgende Gewinnerinnen dürfen sich über ein Nach-Weihnachtsgeschenk freuen:

Der Gewinn von Birgit geht an Stempelfrida.

Der Gewinn von Mir macht sich an Stempelnixe auf den Weg.

Nicole Beulen darf sich über den Gewinn von Stephie freuen und über einen Gewinn von Nadja darf sich Iris Brangl freuen.

Hier siehst Du Deinen Gewinn, liebe Stempelnixe:

Gewinn Adventskalender

 

Bitte schreib mir eine emaild mit Deiner Adresse, damit ich es schnellstmöglich zur Post bringen kann.

Herzlichst

scherenschnipsel_Schere mit Steffi

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Alt – Trifft – Neu – Heute Schneit’s

alttrifftneuLOGOWillkommen zur heutigen Challenge „Schneeflocken“

Passend zum aktuellen Wetter ist auch unser Thema – endlich kommt er der langersehnte Schnee. Wir haben uns wieder so einiges einfallen lassen – aber seht selber und lasst euch überraschen.

Ich habe mich zum einen für eine Schneeflockenkarte entschieden und zum anderen noch ein paar Schneeflocken fürs Fenster gemacht.

SchneeflockenkarteHier habe ich als Grundkarte Flüsterweiß verwendet. Die Grundkarte wurde mit dem Set Schneekristallkarte ausgestanzt (alt) – Danach habe ich in Himmelblau und silber Schneeflocken aus dem Stempelset Snowflake Soiree (alt) aufgebracht und diese mit kleinen Straßsteinchen verziert – der Schnee glitzert ja auch immer so schön, wenn es kalt ist. In der Mitte habe ich noch in Himmelblau die beiden Schneeflocken aus dem gleichnamigen Stanzenset gestanzt und ebenso ds Wort Snow. Auch hier spiegelt sich der Glitzer des Schnees wieder.

Festive Flurys als FensterhängerUm die Weihnachtssterne am Fenster abzulösen gabs passend dazu einfach noch ein paar Schneeflocken – damit der Winter draußen auch nicht vergisst noch ein wenig zu bleiben.

Hier habe ich das Stempelset Festive Flurry mit den passenden Stanzen verwendet. Auch in Himmelblau (die Lieblingsfarbe dieses Winters bei mir 😉 ) und Silber – das ganze an ein Silberband geklebt und mit ein bisschen Bling bling verziert.

Alt trifft neu SchneeflockenSo nun seid ihr gefordert – zeigt uns Eure Schätzchen zum Thema Schneeflocken und ladet sie bei unserer aktuellen Challenge – Alt-Trifft-Neu Schneeflocken ein – in zwei Wochen werden wir wieder einen Gewinner ermittlen. Also fleißig werkeln – das Wetter lädt ja gerade zum Basteln ein 😉

Ich wünsch Euch einen schönen Start ins Wochenende.

Herzlichst

scherenschnipsel_Schere mit Steffi

 

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Alt – Trifft -Neu – Frohes Neues Jahr 2016

alttrifftneuLOGOSo ihr lieben – und schon sind wir in 2016 gelandet – ich hoffe, ihr seid alle gut rübergekommen und hattet schöne Silvesterabende.

Wir vom Designteam „Alt-Trifft-Neu“ möchten Euch heute gleich mit etwas kreativem begrüßen. Ihr seid wieder aufgerufen bei unserer aktuellen Challenge teilzunehmen und etwas zum Thema „Frohes Neues Jahr“ zu posten. Das Linkytool findet ihr dann auf unserem Blog „Alt-Trifft-Neu“.

Nun aber zu meinem Projekt

Ich habe ein Tütchen mit kleinen Schokolinsen in eine Art Matchverpackung montiert und dann auf dem Umschlag die Zahl 2016 aus gestanzten Zahlen aufgebracht. Die Rückseite ziert der Stempel aus dem Gastgeberset des Herbst/Winterkataloges und ist nur noch drei Tage erhältlich. Um seine Wünsche wahr werden zu lassen ist an jeder Verpackung noch zwei Wunderkerzen mit dem Spruch Wünsch dir was angebracht. Auch dieser Stempel ist aus einem älteren Set, welches nicht mehr erhältlich ist. Meine Verpackungen waren eine Auftragsarbeit für die Silvesternacht. Als Grundkarton habe ich die Farbe Himmelblau gewählt, meine absolute Favouritenfarbe in diesem Winter – die wie ich finde mit Silber kombiniert ganz toll passt.

Den Spruch „Guten Rutsch“ habe ich auf das Tafelpapier gestempelt welches leider auch nicht mehr erhältlich ist. Gestempelt wurde mit weißer Farbe um den „Kreidelook“ zu symbolisieren.

Hier nun mein Projekt:

Matchverpackung Neujahr 1Matschverpackung 2 Matschverpackung 3Matschverpackung 4Ich bin schon gespannt welche Werke ihr uns zeigt – dann mal los an den Basteltisch und weiter zu „Alt-Trifft-Neu“

Herzlichst

scherenschnipsel_Schere mit Steffi

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar