Ich erzähl Euch heut mal was

K800_P1320830

Guten Morgen ihr lieben da Draußen.

Ja es gibt mich noch, auch wenn es auf meinem Blog ein bisserl ruhig ist. Ich bin zurzeit schwer beschäftigt mit meinen Vorbereitungen für die Weihnachstmärkte in den kommenden Wochen. Ja und auch ich muss feststellen, dass mein Tag nur 24 Stunden hat und der Antrag auf den 48 Stunden Tag immer als unbearbeitet wieder zurückgewiesen wird ;-).

Aber ich möchte Euch trotzdem ein wenig an meinem Alltagsleben teilhaben lassen.

Heute werde ich weiter an den Vorbereitungen für den kommenden Sonntag arbeiten – hierzu bekommt ihr morgen ein wenig mehr Informationen finden.

Am heutigen Abend werde ich für die Bildschirmzeitung unterwegs sein. Wir haben in Bad Waldsee eine Bauernschule (Info hier) in der es immer sehr sehr schöne Veranstaltungen in schöner Atmosphäre gibt. Barny Bitterwolf (bekannt aus Funk und Fernsehen), Michael Barczyk, Paul Sägmüller und Wolfgang Wulz veranstalten heute einen Mundartabend. Vielleicht hat es der ein oder andere schon mitbekommen, dass das Thema Mundart zur Zeit in aller “Munde” ist – Bayern hat ja den Vorstoß geleistet und angeregt in den Schulen eine Stunde Mundart in der Woche in den Lehrplan aufzunehmen. Auch dies wird heute Thema sein – ich bin schon richtig gespannt.

Den Bericht zu dem heutigen Abend findet ihr ab morgen in Der Waldseeer.de

So grüße Ich Euch für heute aus dem leider noch sehr trüben Reute mit einem schönen Ausblick auf das kommende Wochenende

K800_scherenschnipsel_Schere mit SteffiPassend hierzu einige Impressionen vom Mundartweg am Höchsten – von mir aufgenommen an einem schönen Herbsttag bei einem Ausflug (immer einen Ausflug wert – da es dort auch kulinarisch nicht uninterressant ist)

K800_Bodenseeblick vom Höchsten K800_Mundartweg Höchsten K800_Schwäbische Köpfe Höchsten

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Presse - Fotos - &.Co veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.