Wenn einer eine Reise tut …

dann kann er was verzählen. So heißt es in einem Spruch. Auch ich durfte mich am Sonntagmorgen ganz früh zeitig auf den Weg machen. Um 7 Uhr gings los, mit Tina, Heike und Brigitte nach München zum Geschäftstraining. Zwei unserer Kolleginnen Steffi Helmschrott und Marion Gissing hatten einen wunderbaren Tag mit vielen Informationen für uns vorbereitet. Zu keinem Zeitpunkt wurde es langweilig. Wir konnten uns mit weitern 33 netten Kolleginnen austauschen. Die einen kannten wir bereits vom überregionalen Demonstratorinnen Treffen in Frankfurt – Anfang Juli – die anderen kannte man nur von Facebook und den persönlichen Blogs. Es ist immer wieder schön, nun alle so wirklich hautnah kennengelernt zu haben. Sogar die Österreichfraktion war dabei, was ich persönlich toll fand und natürlich war auch Franken vertreten (endlich mal wieder vertraute Stimmen aus der Heimat)

10245577_541472322623397_1257734165584615319_n

10402691_793997430619658_539320182637778507_n

Der Tag war in verschiedene Themenblöcke unterteilt. Es blieb aber immer wieder Zeit und Raum für das persönlich Gespräch zwischen Demo zu Demo. Steffi und Marion hatten aber auch für unser leibliches Wohl gesorgt und das nicht zu knapp. Mädels lecker war es – vielen Dank.

10341600_793998757286192_1105451003416735802_n 10574371_682571695131682_8804216882038817777_nNicht dass ihr nun denkt, wir haben nur gegessen und getrunken – nein wir haben auch Swaps (Tauschobjekte) getauscht. So schöne Sachen haben wir bekommen – aber dies werd ich noch in einem extra Beitrag berichten – da könnt ihr in den kommenden Tagen Euch mal überraschen lassen – es lohnt sich also wiederzukommen und zu schauen.

Hier zeige ich Euch schon mal meine Idee, welche ich mit nach München genommen habe. Gut dass wir diesmal mit dem Auto gefahren sind – im Zug wären sie nicht so gut zu transportieren gewesen.

Eiskaffee to go 2 Eiskaffee to go 3 Eiskaffee to go 4 Eiskaffee to got 1Ich habe einen Eiskaffee to Go Becher gefertigt. In den ClearCup habe ich geschreddertes Packpapier (es sollte ja die Farbe des Kaffees haben) oben auf weiß geschredeertes Papier (für den Milchschau) in der Lochöffnung war ein kleiner Ministempel versteckt mit einer Kaffeebohne darauf. So kann jeder sein eigenes Kaffeepapier stempeln. Oben war dann noch eine Blume gestanzt und plastisch geformt. Ein türkiser Strohhalm brachte noch ein wenig Farbe ins Spiel.

Die Banderole war gelichzeitig der Becherhalter – mit den Kaffeebohnen – bestempelt. An der Seite war noch ein Packerl Eiskaffee befestigt.

Hier seht ihr noch unsere ganze Truppe auf dem Gruppenbild. Es fehlt auch keine.

Gruppenbild Geschäftstraining MünchenAllen nochmal ein Gruß aus Oberschwaben und danke für Eure vielen netten und lieben Gespräche. Und Euch beiden Steffi und Marion vielen Dank und wir freuen uns schon auf Teil 2 – sind schon gespannt.

So bis morgen dann – lasst Euch überraschen. Steffi

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Wenn einer eine Reise tut …

  1. steffir sagt:

    Liebe Claudia, vielen Dank für deinen Kommentar – es freut mich, dass dir mein Swap gefallen hat. Ich finde es ebenso toll, dass wir uns kennengelernt haben – ich wünsche mir auch, dass unser Konakt nicht abreißt – aber ich seh schon wir laufen auf einer Wellenlänge.
    Sei ganz lieb gegrüßt aus dem langsam wieder sommerlich werdenderen Oberschwaben – die Ferien haben begonnen, da muss es ja wieder besser werden.
    Steffi

  2. tina sagt:

    Hallo Steffi,
    ich bin es noch einmal. Habe nun den Blogbeitrag für unseren Karten-Tausch eingestellt und wollte mich fix für deine Schokoladen-Karte bedanken.
    Regnerische Grüße aus Bad Schussenried.
    Muss jetzt mit Knut eine Runde spazieren gehen.
    Danach sehe ich bestimmt aus wie ein begossener Pudel.
    Tina 😉

  3. Tina sagt:

    Hallo Steffi,
    auch ich möchte mich an dieser Stelle für dein Swap bedanken.
    Wir zwei wissen ja meistens voneinander, was wir vorbereiten und so hatte ich ja die Mini-Stempel für uns bestellt. Den Eiskaffee bekommt wie besprochen mein Mann und den Stempel behalte ich. 🙂
    Mein Beitrag folgt in den nächsten Tagen. War heute mit meinem Fotoapparat unterwegs um die Challenge „Süden grüßt Norden“ vorzubereiten. Am 01.08.2014 gibt es auf meinem Blog weitere Informationen. Einen lieben Gruß an deine zwei Mädels, die dir fleißig bei deinen Swaps geholfen haben. Heute gab es die Zeugnisse und wir sind super gut zufrieden. Nun können die Sommerferien starten und ich genieße nun 6 Wochen Urlaub. Aber wo bleibt die Sonne? Ach stimmt, Baden-Württemberg hat Ferien und die starten meistens mit Regen. Hätte ich fast vergessen. Dir schicke ich aber sonnige Grüße. Sie sollen dir das Herz erwärmen und Kummer und Sorgen vertreiben. LG Tina

  4. Claudia Bugl sagt:

    Liebe Steffi,

    dein Swap war im wahrsten Sinn des Wortes einfach COOL, der Stempel ist ein Hammer.
    So schön, dass wir uns endlich kennen gelernt haben, wir bleiben auf jeden Fall in Kontakt!

    GLG aus Österreich
    Claudia

  5. steffir sagt:

    Liebe Britti, schön, dass du auf meinem Blog vorbeigesehen hast – und dann noch so nette Grüße aus dem hohen Norden. Ja Eiskaffee to go, dachte ich mir, im Sommer eine nette Idee. Lieben Gruß aus dem verregneten Süden Steffi

  6. steffir sagt:

    Liebe Elvira, gerne doch – ich fand einfach der passt super zu unserem Cafe to go Becher – man kann so toll Hintergründe gestalten – so wie auch auf meiner Banderole. Ich fand es auch wunderschön mit Euch und das ist doch schön, wenn zwei Nationen so toll miteiander können. Ich mag ja eh Österreich so gern (vielleicht liegts ja dran, dass unsere Vorfahren aus Österreich stammen) Sei lieb gegrüßt nach Österreich Steffi

  7. Elvira sagt:

    Hallo Steffi,
    mir hat es auch super gefallen, und die Stimmung war großartig.
    Danke für deinen tollen Swap, ich habe erst am Abend im Hotelzimmer den kleinen Stempel mit der Kaffeebohne entdeckt, und habe mich riesig darüber gefreut.
    Liebe Grüße aus Österreich
    Elvira

  8. Britti sagt:

    Moin Moin!
    Eiskaffee to go (?) — tolle Idee!
    Viele Grüße
    Britti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.