Karte zum 60. Geburtstag

Geburtstagskarte zum 60er

Nein – mir geht es gut – ich hatte nur die letzten Tage recht viel zu tun. Unsere beiden Großen sind nun auch seit Mittwoch zur Reha im Oberjoch und fühlen sich recht wohl. Heute habe ich aufgrund des “tollen” Wetters mit unserer Jüngsten einen Basteltag eingelegt. Sie war auch sehr kreativ, denn sie möchte ja den Geschwistern morgen etwas mitnehmen. So langsam müssen auch die Sachen für den Ostermarkt am 30. März fertig werden.

Ganz kurzfristig kam heute morgen noch ein Anruf ob ich nicht eine Karte für einen 60. Geburtstag für einen Herren machen könnte. In Terracottatönen sollte sie sein.

Da hab ich mich hingesetzt und das Neue Stempelset “Glück-s-wunsch” aus dem Frühjahr-Sommerkatalog ausprobiert. Die Fähnchenstanze ist derzeit auch mein Lieblingsprodukt und musste auch noch mit verwurschtelt werden. 🙂

K800_IMG_3558

Ich denke die Arbeit ist ganz gut gelungen. Nachdem mein Blogstempel auch fertig ist, konnte ich diesen gleich auf der Rückseite der Karte einsetzen.

Nun hab ich noch ein kleines Rätsel für Euch – was wird wohl aus diesen vielen Rosen entstehen? – habe heute mich schwindelig gedreht 🙂 – Aber es macht immer wieder Spaß.

Rätsel für den Blog

 

Nun wünsch ich Euch allen einen ruhigen Samstagabend und morgen einen schönen Sonntag – mal sehen, was uns erwartet – wir starten ja morgen früh ins Allgäu, wo es derzeit bereits schneit. Na so kommen wir vielleicht doch noch zu einem Winter.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geburtstagskarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Karte zum 60. Geburtstag

  1. Tina D. sagt:

    Guten Abend Steffi,
    die Karte ist dir wirklich gelungen.
    Die Farben sind stimmig. Da wird das Geburtstagskind bestimmt ein Lächeln im Gesicht haben. Das Rätsel löse ich jetzt nicht. Da ich auch am Blumen durchkurbeln bin und ebenso alles für unseren Frühlings- & Ostermarkt vorbereite. Wünsche dir weiterhin einen kreativen Produktionsabend.
    Viele Grüße Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.